Hier klicken!

Seite auswählen

Jungheinrich-Elektro-Mietflotte für Hagebau Logistik

Jungheinrich-Elektro-Mietflotte für Hagebau Logistik

Die Hagebau Logistik setzt in Zukunft auf Flurförderzeuge von Jungheinrich. Der Mietvertrag sieht die Ablösung bisher eingesetzter Flurförderzeuge verschiedener Fabrikate durch rund 200 Jungheinrich-Stapler vor.

Im Zuge dessen stellt die Logistiksparte der Hagebau Gruppe alle Dieselstapler außer Dienst und nutzt in Zukunft ausschließlich Elektrofahrzeuge. Damit wird der ökologische Fußabdruck der Staplerflotte signifikant reduziert, da die CO2-Emissionen eines Elektrostaplers von Jungheinrich rund 42 Prozent unter denen eines verbrennungsmotorischen Staplers gleicher Traglastklasse liegen.

Rental Fleet Management reduziert Betriebskosten

Bei allen Flurförderzeugen, die an den Standorten in Westerkappeln, Neumünster, Herten sowie Schleinitz und Burgau zum Einsatz kommen werden, handelt es sich um Mietfahrzeuge. Dadurch erhöht der Betreiber die Flexibilität seiner Intralogistik-Flotte. Im Rahmen eines Rental Fleet Managements hat Jungheinrich gemeinsam mit der Hagebau Logistik die bisherige Flotte analysiert. Dabei wurden u. a. solche Fahrzeuge identifiziert, die nicht entsprechend ihrer Ausstattung eingesetzt wurden. Die Fahrzeuganzahl der Kernflotte ließ sich so um 20 Prozent verringern. Für saisonale Bedarfsspitzen ist die Bereitstellung zusätzlicher Maschinen eingeplant. Umgekehrt werden Flurförderzeuge, die nicht mehr benötigt werden, wieder abgezogen. Das System vermeidet Überkapazitäten und schafft trotz verkleinerter Flottengröße die Voraussetzungen für eine hohe Verfügbarkeit und reduziert die Betriebskosten des Betreibers. Die Hagebau-Gesellschafter können den Rahmenvertrag mit Jungheinrich ebenfalls nutzen und damit vom neuen Konzept und günstigen Konditionen profitieren.

Text/Foto: Jungheinrich

Teilen:

Veröffentlicht von

Winfried Bauer

Die Innovationen der Intralogistikbranche aufzuspüren und ihnen eine Plattform zu geben, ist für mich auch nach 25 Jahren in der Redaktion die Triebfeder der täglichen Arbeit.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe