Seite auswählen

Jetzt offiziell: CeMAT kommt 2017 nach Kanada

Jetzt offiziell: CeMAT kommt 2017 nach Kanada

Premiere der CeMAT CANADA

Vom 25. bis zum 28. September 2017 feiert die Cemat Canada Premiere in Toronto. Gemeinsam mit vier weiteren Industriethemen aus dem Portfolio der Hannover Messe wird sie parallel zur kanadischen Metallbearbeitungsmesse CMTS (Canadian Manufacturing Technology Show) organisiert. Veranstaltungsort ist das International Centre in Mississauga, Ontario, in unmittelbarer Nähe zum Flughafen Toronto.

Ontario ist der Hauptsitz der kanadischen Automobilindustrie. Fiat Chrysler, Ford und General Motors produzieren an sechs Standorten in der Provinz überwiegend für den US-Markt sowie für den Export. Daneben unterhalten zahlreiche Zulieferer eigene Produktionsstätten in Ontario.

Die CMTS wird alle zwei Jahre mit 700 Ausstellern und 9 000 Besuchern ausgerichtet. Gezeigt werden Innovationen aus den Bereichen Werkzeugmaschinen, Fertigungsmittel, Umformtechnik sowie hoch entwickelte Fertigungsanwendungen. Organisiert wird die Messe vom SME, einem kanadischen Industrieverband. Aus dem Portfolio der Hannover Messe kommen die Bereiche Industrial Automation, Antriebs- und Fluidtechnik, Drucklufttechnik sowie Teile- und Oberflächenreinigung hinzu.

“Mit unseren Messen ergänzen wir die Themen der CMTS in idealer Weise. Wir bieten unseren Kunden eine erstklassige Möglichkeit, um in den kanadischen Markt einzusteigen und werden gemeinsam mit dem SME die führende Industriemesse in Kanada veranstalten”, sagt Krister Sandvoss, Global Director Cemat bei der Deutschen Messe AG

Krister Sandvoss, Global Director CeMAT bei der Deutschen Messe AG, Hannover

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion F+H

Digitalisierung und Industrie 4.0 verändern auch die Logistikbranche disruptiv – damit stehen Logistikunternehmen vor einer zukunftsbestimmenden Herausforderung. Die f+h bietet ihren Lesern den notwendigen Überblick, Durchblick und Weitblick, diese neuen Anforderungen erfolgreich umzusetzen. Systemorientiertes Denken und vernetztes Handeln entlang der Wertschöpfungskette sind die Erfolgsfaktoren der Zukunft: Die Redaktion f+h stellt bei der Präsentation von Produkten den Kontext zum jeweils übergeordneten System her und bewertet den Effizienzbeitrag für die jeweilige Supply Chain.

ANZEIGE

Bevorstehende Veranstaltungen

Sep
14
Di
ganztägig Zukunftskongress Logistik – 39. ... @ online
Zukunftskongress Logistik – 39. ... @ online
Sep 14 – Sep 16 ganztägig
Zukunftskongress Logistik – 39. Dortmunder Gespräche @ online
Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie und der damit verbundenen ungewissen Aussichten für Veranstaltungen findet der vom Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML und dem Digital Hub Logistics gemeinsam veranstaltete »Zukunftskongress Logistik – 39. Dortmunder Gespräche« vom[...]
Sep
21
Di
ganztägig E-Motive 2021 by FVA – Online ... @ online
E-Motive 2021 by FVA – Online ... @ online
Sep 21 – Sep 23 ganztägig
E-Motive 2021 by FVA  –  Online Konferenz für Elektromobilität @ online
Industrie und Forschung arbeiten bereits fleißig an der Mobilität von morgen. Der Antriebsstrang wird immer mehr elektrische und elektronische Komponenten enthalten, die Anforderungen an die Technik steigen rasant. Tauschen Sie sich mit internationalen Experten aus[...]
Sep
22
Mi
ganztägig 9. Technologieforum Fahrerlose T... @ Stuttgart Filderhalle Leinfelden-Echterdingen GmbH
9. Technologieforum Fahrerlose T... @ Stuttgart Filderhalle Leinfelden-Echterdingen GmbH
Sep 22 ganztägig
9. Technologieforum Fahrerlose Transportsysteme und mobile Roboter des Fraunhofer IPA @ Stuttgart Filderhalle Leinfelden-Echterdingen GmbH
Wandlungsfähige Produktionen oder der boomende Onlinehandel stellen höchste Anforderungen an die Intralogistik. Auch die Corona-Pandemie verstärkt den Trend zur Automatisierung. Neue Ansätze und Anwendungen rund um mobile Systeme präsentiert das 9. Technologieforum. Die Veranstaltung findet[...]

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Aktuelle Ausgabe