Fast zwei Jahre nach dem Baustart hat die Torwegge GmbH & Co. KG, Bielefeld, ihre neue Erlebniswelt offiziell eingeweiht. 75 Besucher aus Industrie und Presse nahmen an der Eröffnungsfeier teil. Auch wir von der f+h Redaktion waren für Sie vor Ort und haben spannende Eindrücke gesammelt.

Bei der Torwegge GmbH & Co. KG lässt sich Intralogistik jetzt live erleben. Erst kürzlich wurde die neue Erlebniswelt in einem feierlichen Rahmen eingeweiht. Neben Vorträgen über Lager, Produktion und Intralogistik stand eine interaktive Führung durch den Betrieb auf dem Programm. So erhielten die Teilnehmer Informationen zur Unternehmensgeschichte und konnten das Torwegge-Produktportfolio kennenlernen. Mit dem Ausbau des Standorts bekennt sich das Intralogistikunternehmen erneut zu seinem Hauptsitz in Bielefeld und erweitert die Möglichkeiten des direkten Kundenkontakts. „Die Eröffnung unserer Erlebniswelt ist ein wichtiger Meilenstein für unser Unternehmen. Wir bieten unseren Kunden damit eine weitere Anlaufstelle“, sagt Uwe Eschment, CEO der Torwegge GmbH & Co. KG, in seiner Eröffnungsrede.

Seit Januar 2018 liefen die Arbeiten an dem 300 m2 großen Anbau am Hauptstandort des Bielefelder Traditionsbetriebs. Unter dem Motto „Intralogistik zum Anfassen“ gibt Torwegge ab sofort einen Einblick in die Welt des Materialflusses. „Ziel dieser neuen Räumlichkeiten ist es, einen Einblick in unsere tägliche Arbeit zu vermitteln. Wir haben ein breites Produkt- und Dienstleistungsspektrum, dessen Zusammenhänge sich am besten vor Ort begreifen lassen“, erläutert Eschment. In erster Linie richte sich das Angebot an Einkäufer, die sich über Torwegge und das Produktportfolio informieren möchten. Zu wissen, wo die Lösungen herkommen und wie sie entstehen, helfe bei der Investitionsentscheidung.

 

Lesen Sie mehr:

 

Teilen: