Hier klicken!

Seite auswählen

Industrie 4.0 zum Nachrüsten

Industrie 4.0 zum Nachrüsten

Krane und Hebezeuge sind fester Bestandteil weltweiter Produktions- und Liefernetzwerke. Einen entscheidenden Anteil daran hat auch die Kommunikationstechnik, welche neue Bedien-, Überwachungs- und Wartungskonzepte ermöglicht. In Kooperation mit dem Kranhersteller Stahl Cranesystems entwickelte die Schildknecht AG eine Condition-Monitoring-Lösung für Hebezeuge.

Krane und darin integrierte Hebezeuge sind flurfreie Transporteinrichtungen für Materialien aller Art mit bevorzugtem Einsatz in den produzierenden Industrien sowie der Logistik. Dort übernehmen sie Aufgaben in Fertigung, Lagerhaltung oder Kommissionierung, welche in vielen Fällen als Voraussetzung für Industrie-4.0-Geschäftsmodelle gelten. Dazu gehört auch die Einbindung der Krantechnik in weltweite Produktions- und Liefernetzwerke mit der Forderung nach höchstmöglicher Betriebssicherheit und Verfügbarkeit zur Sicherstellung der kompletten Netzwerkfunktion. Aus diesem Grund werden neue Methoden bzw. Technologien gesucht, um wichtige Betriebsparameter der Krane und Hebezeuge bzw. deren Motoren, Antrieben, Bremsen oder Steuerungen fortlaufend und möglichst in Echtzeit zu überwachen und deren Funktion durch vorbeugende Wartung sicherstellen zu können. Damit stehen die Hersteller von Kranen und Hebezeugen vor grundsätzlich neuen Aufgaben, welche mit Schwerpunkt auf dem Gebiet der Kommunikationstechnik liegen werden.

 

Lesen Sie mehr:

Text/Foto: Schildknecht, Stahl CraneSystems

Teilen:

Veröffentlicht von

Winfried Bauer

Die Innovationen der Intralogistikbranche aufzuspüren und ihnen eine Plattform zu geben, ist für mich auch nach 25 Jahren in der Redaktion die Triebfeder der täglichen Arbeit.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Okt
12
Mo
ganztägig 12. Internationale Fluidtechnik ... @ Internationales Congress Center Dresden (ICC)
12. Internationale Fluidtechnik ... @ Internationales Congress Center Dresden (ICC)
Okt 12 – Okt 14 ganztägig
12. Internationale Fluidtechnik Kolloquium @ Internationales Congress Center Dresden (ICC)
Das 12. Internationale Fluidtechnik Kolloquium (12th International Fluid Power Conference) findet vom 12. bis 14. Oktober 2020 in Dresden statt und stehtunter dem Leitthema „Fluid Power – Future Technology!“. Als idealer Treffpunkt für Fluidtechnik-Experten aus[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe