Hier klicken!

Select Page

Ikea platziert Großauftrag bei SSI Schäfer

Ikea platziert Großauftrag bei SSI Schäfer

Ikea hat beschlossen, ein neues Distributionszentrum am Standort Montreal zu errichten und SSI Schäfer mit der Realisierung beauftragt. Kernelemente des Projekts sind ein Shuttle-Lager, konzipiert nach der patentierten 3D-Matrix Solution, ein Hochregallager mit 245.000 Palettenstellplätzen, Multi-Order-Picking-Arbeitsplätze sowie die Logistiksoftware Wamas.

Die traditionelle Unterscheidung in die Vertriebskanäle Filial- und Versandhandel hat sich vielfach in ein Omnichannel-Modell gewandelt. Darüber hinaus kennzeichnen unterschiedliche Auftragstypen, eine hohe Reaktionsfähigkeit sowie permanente Warenverfügbarkeit und maximale Lieferqualität auch in Zeiten mit Auftragsspitzen die neue Welt des Möbelhandels – die Folge sind veränderte Ansprüche an die Intralogistik. Das Distributionszentrum in Montreal wird diesen Anforderungen Rechnung tragen und die Versorgung der Einrichtungshäuser und des Online-Geschäfts sicherstellen.

Zwölf Linien-Portal-Roboter der RO-BER Industrieroboter GmbH, an der SSI Schäfer eine Mehrheitsbeteiligung hält, sorgen für die Bereitstellung von In-house-Ladungsträgern und optimieren den Prozess im Wareneingang. Eine 750 m lange Elektrobodenbahn mit 42 Fahrzeugen verbindet die Wareneingangsstationen mit dem in Silobauweise errichteten Kern des Logistikzentrums, dem Hochregallager. Das Hochregallager bietet Platz für 245.000 Paletten, deren Handling 30 Exyz-Regalbediengeräte übernehmen. Das Hochregallager wird die Ikea-Stores künftig mit sortenreinen Paletten sowie Mischpaletten versorgen. Letztere werden an Multi-Order-Picking-Arbeitsplätzen, die durch eine zweite Elektrobodenbahn mit 35 Fahrzeugen auf einer Strecke von 525 m an das Hochregallager angebunden sind, gemäß dem „ergonomics@work! Konzept“ nach dem Prinzip „Mann zur Ware“ und unter Zuhilfenahme von „Put to Light“-Anzeigen zusammengestellt.

Für eine optimale Bereitstellung der Artikel zur Kommissionierung der Online-Bestellungen sorgen 36 Navette-Mehrebenen-Shuttles und 24 Lifte im 18-gassigen Shuttle-Lager. Ausgelegt ist das nach dem Prinzip der patentierten „3D-Matrix Solution“ konzipierte Shuttle-Lager auf 12.000 Behälterstellplätze. Die Kommissionierung geschieht nach dem Prinzip „Ware zum Mann“ und wird an Putwalls mit einer „Put to Light“-Funktion durchgeführt.

Die Wamas-Logistiksoftware steuert und optimiert alle Prozesse in den beiden automatisierten Lagern, sorgt für einen koordinierten Ablauf und stellt die rechtzeitige Bearbeitung der Store- und Online-Aufträge sicher. Darüber hinaus ist die Logistiksoftware mit einer standardisierten Schnittstelle zum kundeneigenen Warehouse-Management-System verbunden. Für die Visualisierung der Prozesse im Lager und die Bereitstellung von Kennzahlen wird die Visualisierungs- und Informationssoftware Wamas Lighthouse eingesetzt.

Die Fertigstellung des Projekts in Montreal ist für das Frühjahr 2020 geplant. Resultierend aus der Zusammenarbeit wird SSI Schäfer auch zwei Folgeaufträge für Ikea in Torsvik (Schweden) und Lyssach (Schweiz) realisieren.

Veröffentlicht von

Winfried Bauer

Die Innovationen der Intralogistikbranche aufzuspüren und ihnen eine Plattform zu geben, ist für mich auch nach mehr als 20 Jahren in der Redaktion die Triebfeder der täglichen Arbeit.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Aug
28
Di
ganztägig Robotics4-Retail-Konferenz @ GS1 Germany Knowledge Center
Robotics4-Retail-Konferenz @ GS1 Germany Knowledge Center
Aug 28 – Aug 29 ganztägig
Mit dem Ausrichten der Robotics4Retail-Konferenz bietet das wissenschaftliche Institut des Handels EHI und die angeschlossenen Initiativpartner einen aus Handelssicht relevanten Überblick über die Themen Automatisierung und Robotics in der Handelslogistik, am Point of Sale und[...]
Sep
11
Di
ganztägig Zukunftskongress Logistik – 36. ... @ Dortmunder Westfalenhallen
Zukunftskongress Logistik – 36. ... @ Dortmunder Westfalenhallen
Sep 11 – Sep 12 ganztägig
Zukunftskongress Logistik – 36. Dortmunder Gespräche @ Dortmunder Westfalenhallen
Unter dem Motto »Alles in Bewegung – Eine Branche und Wissenschaft definieren sich neu« treffen sich zum 36. Mal Experten und Branchenführer aus Wissenschaft und Wirtschaft, um bei dem vom Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik[...]
Sep
19
Mi
ganztägig 1. Symposium Flurförderzeuge (Na... @ Technische Universität Dresden
1. Symposium Flurförderzeuge (Na... @ Technische Universität Dresden
Sep 19 ganztägig
1. Symposium Flurförderzeuge (Nachfolge der Hamburger Staplertagung) @ Technische Universität Dresden
Ab 2018 wird die renommierte Hamburger Staplertagung (bisherige Leitung Prof. Rainer Bruns, Helmut-Schmidt-Universität Hamburg) zum Symposium Flurförderzeuge. Neben dem neuen Tagungsort Dresden wird es auch eine neue Leitung (Prof. Thorsten Schmidt, Professur für Technische Logistik[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe

Translate »
 

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen