Hörmann expandiert in China und den USA

Hörmann expandiert in China und den USA

Um neue Produktions- und Lagerkapazitäten zu schaffen, entschied sich die Hörmann KG Verkaufsgesellschaft für den Neubau zweier Produktionsstandorte in Sparta, Tenessee/USA und Changshu/China (Bild).

Im Januar 2018 wurde in Changshu, nahe Shanghai, der erste Spartenstich für einen neuen Produktionsstandort in China gesetzt. Auf 16.700 m² werden neue Produktions- und Lagerkapazitäten sowie Bürogebäude bereitgestellt. Am neuen Produktionsstandort werden 120 neue Mitarbeiter Stahlblechtüren für den südasiatischen Raum produzieren. In den beiden bestehenden Werken in den Ballungsgebieten Peking und Tianjin werden neben Stahlblechtüren auch Industrietore und Verladetechnik für den asiatischen Markt gefertigt. Mit dem Ausbau des neuen Standortes in Changshu verfolgt Hörmann in China seine Expansionsstrategie im Bereich Stahlblechtüren für den südchinesischen Markt und erwartet durch die Standortwahl im Raum Shanghai eine positive Geschäftsentwicklung in Chinas stärkster Wirtschaftsregion.

Auch in den USA sollen zukünftig neue Produktionskapazitäten geschaffen werden, um den amerikanischen Markt flexibler und schneller bedienen zu können. Seit August 2018 baut man daher am Standort Sparta in Tennessee einen neuen Produktionsstandort, der die beiden Werke in den Bundesstaaten Pennsylvania und Illinois ergänzt. Auf einer Hallenfläche von 29.500 m² sollen ab Frühling 2020 Garagen- und Industrie-Sectionaltore für den amerikanischen Markt produziert werden. Neben der genannten Produktionsfläche entstehen Büroflächen, die zusätzlich Räumlichkeiten zu Schulungszwecken sowie einen 230 m² großen Schulungsraum bieten. Zusätzlich zu den Garagen- und Industrie-Sectionaltoren werden in den USA in weiteren Werken Schnelllauftore für den amerikanischen Markt produziert. Der neue Standort bietet auch für eventuell zukünftige Erweiterungen genügend Platz.

Quelle: Hörmann KG Verkaufsgesellschaft

Teilen:

Veröffentlicht von

Winfried Bauer

Die Innovationen der Intralogistikbranche aufzuspüren und ihnen eine Plattform zu geben, ist für mich auch nach 25 Jahren in der Redaktion die Triebfeder der täglichen Arbeit.

ANZEIGE

Bevorstehende Veranstaltungen

Feb
10
Mi
ganztägig Mehr Transparenz in Logistik und... @ Wagenhallen, Stuttgart, bzw. online
Mehr Transparenz in Logistik und... @ Wagenhallen, Stuttgart, bzw. online
Feb 10 ganztägig
Mehr Transparenz in Logistik und Produktion – viastore veranstaltet 5. Intralogistik-Software-Tag als hybrides Event live und digital @ Wagenhallen, Stuttgart, bzw. online
Welchen Anteil hat Software am Erfolg eines Unternehmens? Wie unterstützt sie dabei, Lager- und Umlaufbestände sowie Logistikkosten zu reduzieren und zugleich Produktivität und Lieferfähigkeit zu erhöhen? Am 10. Februar 2021 veranstaltet die viastore Software GmbH[...]
Mai
19
Mi
ganztägig EMPACK und Logistics & Distribut... @ Messe Dortmund, Halle 6 und 7
EMPACK und Logistics & Distribut... @ Messe Dortmund, Halle 6 und 7
Mai 19 – Mai 20 ganztägig
EMPACK und Logistics & Distribution 2021 @ Messe Dortmund, Halle 6 und 7
Wie sieht die Zukunft der Industriemessen aus? Wenn die Zeichen nicht trügen, wird der Schwerpunkt künftig auf nationalen und regionalen Veranstaltungen mit klarem thematischem Fokus liegen. Diesem Profil entsprechen die EMPACK und die Logistics &[...]

ANZEIGE

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe