Der Betriebsverlagerer Harder Logistics aus Neu-Ulm hat dem Tierheim Sociedad Protectora Animales Xativa (SPAX) in der spanischen Provinz Valencia zwei Container gespendet.

 

Die 2 x 10-Fuß-Container, die ihren Bestimmungsort erreicht haben, werden u. a. als Umkleideraum und zur ungezieferfreien Lagerung von Medikamenten, Futter, Geräten und Decken eingerichtet. Der Harder-Logistics-Mitarbeiter Benjamin Wochnik, der seit Langem im Hunde-Tierschutz engagiert ist, wird die Gestaltung der Container vor Ort unterstützen. Geplant ist die Einrichtung der Container im Rahmen einer zweiwöchigen Aktion in diesem Frühjahr, bei der die ehrenamtlichen Helfer aus Deutschland, zu denen auch Wochnik zählt, verschiedene Initiativen zur Verbesserung der Situation in dem Tierheim umsetzen werden.

„Mit der Spende wollen wir die langjährige ehrenamtliche Tätigkeit unseres Mitarbeiters honorieren und unterstützen, die er in seiner Freizeit und in seinem Urlaub übernimmt“, erklärt Marcello Danieli, geschäftsführender Gesellschafter von Harder Logistics.

Im Rahmen der zweiwöchigen Aktion werden Renovierungen an den Gebäuden des Tierheims vorgenommen und ein neuer Freilauf für die etwa 200 Hunde geschaffen. Außerdem sollen gespendete Dampfstrahler zur Verbesserung der Hygiene eingesetzt werden. Finanziert wird die Initiative über den deutschen Verein Animal Help Espania e. V.

Quelle: Harder Logistics/privat

Teilen: