In Kriftel hat der Projektentwickler Four Parx mit den Bauarbeiten für den 2. Bauabschnitt seines Logistikzentrums begonnen. Die Nutzer EPL Archives und Sänger Logistik GmbH Frankfurt sollen im 4. Quartal einziehen.

Das amerikanische Unternehmen EPL Archives hat einige Flächen langfristig angemietet. EPL bietet als Biobank Biospeicherdienste, die es den Kunden ermöglichen, klinisches Forschungsmaterial zu konsolidieren und über einen digitalen Index abzurufen. Gelagert werden in Kriftel künftig etwa Gewebeproben sowie Dokumente.

Die Anforderungen an die Lagerung sind anspruchsvoll und bedingen ein hohes Maß an Sicherheit und moderner Technik beim Ausbau der Immobilie. Four Parx hat dafür in Zusammenarbeit mit internationalen Spezialisten von EPL und Partnern für den technischen Ausbau ein Konzept entwickelt. Der Ausbau erfordert eine zusätzliche Investition und soll bis März 2020 dauern.

Die Sänger Logistik GmbH Frankfurt ist ein Unternehmen der Sänger Firmengruppe mit Hauptsitz in Löhne. Das Logistikunternehmen ist Partner des Hermes Einrichtungs Service. In Kriftel entstehen für die Auslieferung von Großelektrogeräten und Möbeln sowie anderen sperrigen und schweren Gütern an private Endkunden dafür entsprechende Flächen.

„Das Projekt war durch den Abriss von Bestandsgebäuden und andere Faktoren komplex. Umso mehr freut es uns, dass wir damit in der logistischen Top-Region Rhein-Main nun insgesamt fast 17.000 Quadratmeter Logistikfläche bereitstellen und langfristig vermieten können“, kommentiert Francisco J. Bähr, Geschäftsführender Gesellschafter der Four Parx GmbH, den Beginn des zweiten Bauabschnitts.

 

Text/Foto: Four Parx

Teilen: