Seite auswählen

Flexible Lagerlösung für Fachgroßhandel

Flexible Lagerlösung für Fachgroßhandel

Etwa 12.000 Mitnahme- und Lagerartikel für Sanitär-, Heizungs- sowie Elektrofach- und Industriebetriebe werden am neuen Standort eines Fachgroßhandels für Haustechnik bevorratet. Aus diesem großen Sortiment an Lagergütern ergaben sich unterschiedliche Anforderungen an die Lagertechnik. Ziel war eine ansprechende sowie übersichtliche Präsentation und die flexible Lagerung der Artikelgruppen.

Breites Artikelspektrum im Griff behalten

Als Zweigniederlassung der J.W. Zander GmbH & Co. KG aus Essen hat der Fachgroßhandel für Elektro-, Heizungs-, Sanitär- und Industrietechnik Lievertz in Kleve ein neues Regionallager mit angeschlossenem Abholmarkt bezogen. Das Unternehmen bevorratet in dem etwa 2.500 qm umfassenden Lager die Artikel des täglichen Bedarfs aus den Bereichen Heizung, Sanitär, Klima und Licht sowie Installationsbedarf, Haushaltsgeräte und alternative Energien. Neben der Lagerfläche kommt eine Bürofläche von ca. 1.000 qm hinzu, die direkt neben dem Lager auf dem 10.000 qm großen Grundstück angeschlossen ist. Bei der Realisierung der entsprechenden Lagertechnik setzte der Betreiber auf die Kompetenz des von Meta-Regalbau, Arnsberg.

Planung mit Blick in die Zukunft

Der Umzug innerhalb der Stadt wurde nötig, da die Kapazitäten am alten Standort an der Thaerstraße begrenzt waren. „Logistisch ist das ein großer Schritt nach vorne“, bewertet Bereichsleiter und Prokurist Thomas Schmidt die neue Lage des Unternehmens an der Siemensstraße. Aufgrund der Nähe zur Autobahn A3 und einer besseren Erreichbarkeit lassen sich die Waren nun schneller ausliefern. Die neue Fachmarkt- und Lagereinrichtung trägt maßgeblich zu einem besseren Warenfluss bei. „Die Reaktionen auf das Lagerkonzept sind durchweg positiv. Die einfacheren Wege und das angenehmere Arbeiten werden von unseren Kunden und Mitarbeitern immer wieder angesprochen.“   […jetzt weiterlesen im E-Paper]

 

Jetzt weiterlesen im f+h E-Paper!

   [Link öffnet neuen Tab]

 

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion F+H

Digitalisierung und Industrie 4.0 verändern auch die Logistikbranche disruptiv – damit stehen Logistikunternehmen vor einer zukunftsbestimmenden Herausforderung. Die f+h bietet ihren Lesern den notwendigen Überblick, Durchblick und Weitblick, diese neuen Anforderungen erfolgreich umzusetzen. Systemorientiertes Denken und vernetztes Handeln entlang der Wertschöpfungskette sind die Erfolgsfaktoren der Zukunft: Die Redaktion f+h stellt bei der Präsentation von Produkten den Kontext zum jeweils übergeordneten System her und bewertet den Effizienzbeitrag für die jeweilige Supply Chain.

ANZEIGE

Bevorstehende Veranstaltungen

Feb
2
Mi
ganztägig Produktiv, international, vernetzt @ Wagenhallen in Stuttgart / online
Produktiv, international, vernetzt @ Wagenhallen in Stuttgart / online
Feb 2 ganztägig
Produktiv, international, vernetzt @ Wagenhallen in Stuttgart / online
viastore veranstaltet Intralogistik-Software-Tag als hybrides Event   Wie funktioniert ein internationaler Software-Roll-out? Welchen Anteil hat die Value-Chain-Software bei der Fertigung von Losgröße 1? Wie führt man einen Releasewechsel erfolgreich durch? Welchen Anteil hat die Software[...]
Mrz
15
Di
ganztägig OIPEEC Conference 2022 / 7. Inte... @ Maritim Hotel Stuttgart  “Alte Stuttgarter Reithalle”
OIPEEC Conference 2022 / 7. Inte... @ Maritim Hotel Stuttgart  “Alte Stuttgarter Reithalle”
Mrz 15 – Mrz 18 ganztägig
OIPEEC Conference 2022 / 7. International Stuttgart Ropedays @ Maritim Hotel Stuttgart  “Alte Stuttgarter Reithalle”
Spannende und aktuelle Forschungsbeiträge rund um das Seil erwarten Sie auf dem internationalen Fachkongress OIPEEC Conference 2022 / 7. International Stuttgart Ropedays. Vom 15. bis 18. März laden die OIPEEC und das Institut für Fördertechnik[...]
Mai
17
Di
ganztägig 19. Hamburger Logistiktage @ Mehr! Theater am Großmarkt, Hamburg
19. Hamburger Logistiktage @ Mehr! Theater am Großmarkt, Hamburg
Mai 17 – Mai 18 ganztägig
19. Hamburger Logistiktage @ Mehr! Theater am Großmarkt, Hamburg
Leider lassen sich aufgrund der anhaltend schwierigen Corona-Lage die 19. HLT zum geplanten Termin im Februar 2022 nicht im gewohnten Format mit Vorträgen, Ausstellung und Networking durchführen. Daher hat sich die HLT Hamburger Logistiktage GmbH[...]

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Aktuelle Ausgabe