Hier klicken!

Select Page

f+h vor Ort: WGTL-Kolloquium setzt Fokus auf interdisziplinäre Forschung

f+h vor Ort: WGTL-Kolloquium setzt Fokus auf interdisziplinäre Forschung

Technische Logistik verbindet

Die Wissenschaftliche Gesellschaft für Technische Logistik (WGTL) veranstaltete vor kurzem zum zwölften Mal ihr Fachkolloquium, um aktuelle Forschungsprojekte auf dem Gebiet der Technischen Logistik vorzustellen. Die Organisation und Ausrichtung der Veranstaltung übernahm in diesem Jahr das Institut für Fördertechnik und Logistik der Universität Stuttgart. Wir waren für Sie vor Ort und fassen die die Ergebnisse ausgewählter Präsentationen aus den jeweiligen Themenbereich zusammen.

WGTL-Kolloquium setzt Fokus auf interdisziplinäre Forschung

In zunehmendem Maße zeige sich die Notwendigkeit, bei Logistikprojekten auf Erfahrungen anderer Forschungsgebiete zurückzugreifen, so die Präsidentin der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Technische Logistik (WGTL), Univ.-Prof. Dr.-Ing. Nina Vojdani in ihrer Begrüßungsrede zum mittlerweile 12. Fachkolloquium der WGTL. Die jährliche Veranstaltung diene der Förderung des Informationsaustauschs und der Zusammenarbeit von Forschern und Wissenschaftlern in der Technischen Logistik.

Der Gastgeber − in diesem Jahr das Institut für Fördertechnik und Logistik (IFT) der Universität Stuttgart − hatte als Hauptveranstaltungsort den Campus der Universität in der Stadtmitte von Stuttgart gewählt. Für den Institutsleiter und Gastgeber in Persona Univ.-Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. Karl Heinz Wehking genau der passende Ort. Hier am Hochschulzentrum lasse sich das Motto der zweitägigen Veranstaltung „Technische Logistik verbindet – erfolgreiche Forschung interdisziplinär“ am besten spürbar machen. Die Fachkolloquien sind, so Wehking, eine ideale Plattform, um sich über neue Entwicklungen und Forschungen zu informieren und die Möglichkeiten des Networkings zu nutzen. Und so waren auch mehr als 60 Gäste aus dem Kreis der WGTL sowie befreundeter Lehrstühle, Projektpartner und interessierte Firmen der Einladung nach Stuttgart gefolgt.  […weiterlesen im f+h E-Paper]

Quelle: IFT Stuttgart

Quelle: IFT Stuttgart


Lesen Sie den kompletten Artikel im E-Paper von f+h

Button zum Artikel im E-Paper  (Link öffnet neues Fenster)

Veröffentlicht von

Holger Seybold

Holger Seybold ist Redakteur für Intralogistik und Sonderprojekte. Er ist technikbegeistert und bekennender Digitalist.

ANZEIGE

Bevorstehende Veranstaltungen

Mrz
13
Di
ganztägig LogiMAT 2018
LogiMAT 2018
Mrz 13 – Mrz 15 ganztägig
LogiMAT 2018
LogiMAT 2018 – 16. Internationale Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement Digitalisierung, Vernetzung, Künstliche Intelligenz und Big Data sind Schlüsselbegriffe im Zeitalter von Industrie 4.0 und dem Internet der Dinge. Die Fortschritte in IT und Technik[...]
Apr
23
Mo
ganztägig CeMAT 2018 @ Messegelände Hannover
CeMAT 2018 @ Messegelände Hannover
Apr 23 – Apr 27 ganztägig
CeMAT 2018 @ Messegelände Hannover | Hannover | Niedersachsen | Deutschland
Zeitgleich zur Hannover Messe Die Cemat Hannover wird von 2018 an im Zwei-Jahres-Rhythmus zeitgleich zur Hannover Messe veranstaltet. Mit rund 1000 Ausstellern aus aller Welt ist die Cemat die international führende Messe einer stark wachsenden[...]

ANZEIGE

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Translate »
 
Share This

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen