Die Ehrhardt + Partner-Gruppe (EPG) mit Hauptsitz in Boppard-Buchholz hat sich für das laufende Jahr zum Ziel gesetzt, ca. 100 neue Mitarbeiter einzustellen, darunter Projektleiter, Berater und Programmierer.

 

Der Schwerpunkt des Recruitings liegt auf der Region Koblenz, gesucht wird aber nicht nur für den Hauptsitz in Boppard-Buchholz, sondern auch für die weiteren deutschen und internationalen Standorte des Logistik-Softwarehauses.

 

Die Firmengruppe hat den Charakter eines familiengeführten, mittelständischen Unternehmens, bietet Mitarbeitern jedoch die Leistungen und Benefits eines Konzerns. So besteht z. B. die Möglichkeit, im Home-Office zu arbeiten. Darüber hinaus werden Entwicklungschancen und verschiedene Karrierewege sowie Einsatzmöglichkeiten an den neun Standorten im Ausland geboten.

 

In der LFS.academy, dem Lehr-Logistikzentrum des Unternehmens, vermitteln Trainer und Experten Lerninhalte rund ums Thema Logistik. Dabei lautet die Maxime: Aus der Praxis für die Praxis. Neben verschiedenen Ausbildungsberufen bietet das Software-Unternehmen Arbeitsplätze für duale Studenten an. Und wer erst einmal ein bisschen Logistikluft schnuppern möchte, kann ein Praktikum absolvieren.

Quelle: EPG

Teilen: