Hier klicken!

Seite auswählen

Dorner will mit Produktion in Jülich Lieferzeiten verkürzen

Dorner will mit Produktion in Jülich Lieferzeiten verkürzen

Das Unternehmen Dorner produziert seine Förderbänder der Niedrigprofilserie 2200 nun auch am ehemaligen Standort des Herstellers Geppert-Band in Jülich. Ziel dieser Entscheidung ist es, die Kunden in Europa schneller zu beliefern. Geppert-Band wurde Anfang des Jahres in die Marke Dorner integriert.

Die Niedrigprofilserie 2200 wurde für zahlreiche Anwendungen und Branchen konzipiert. Dazu gehören Stauförderbahnen, Kleinteiltransferbänder, Steig- und Neigetransportlinien, automatisierte und manuelle Fertigungsbänder sowie Verpackungs- und Industriebänder.
Mit D-Tools, dem Online-Förderband-Konfigurationstool, können die Kunden auch ihre eigenen Förderbänder der Serie 2200 entwickeln. Das Tool soll dem Anwender dabei helfen, die Förderbänder auf einer intuitiven 2D- und 3D-CAD-Plattform auszuwählen, zu entwickeln und zu konfigurieren.

Die Förderbandlinie besteht aus einem robusten einteiligen Rahmengehäuse, wodurch sich die Anzahl der erforderlichen Ständer verringern lässt. Der Rahmen verfügt über eine Universal-T-Nut, die mit Industriestandard-Hardware kompatibel ist.
Darüber hinaus werden alle Teile dank der Transferoption mit zwangsgeführten Fördergurten durch V-Nut und einer 16-mm-Umlenkwalze bei einer Geschwindigkeit von bis zu 61 m/min sicher transportiert. Die neue werkzeuglose Führung ist vollständig verstellbar.

Teilen:

Veröffentlicht von

Winfried Bauer

Die Innovationen der Intralogistikbranche aufzuspüren und ihnen eine Plattform zu geben, ist für mich auch nach 25 Jahren in der Redaktion die Triebfeder der täglichen Arbeit.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Okt
12
Mo
ganztägig 12. Internationale Fluidtechnik ... @ Internationales Congress Center Dresden (ICC)
12. Internationale Fluidtechnik ... @ Internationales Congress Center Dresden (ICC)
Okt 12 – Okt 14 ganztägig
12. Internationale Fluidtechnik Kolloquium @ Internationales Congress Center Dresden (ICC)
Das 12. Internationale Fluidtechnik Kolloquium (12th International Fluid Power Conference) findet vom 12. bis 14. Oktober 2020 in Dresden statt und stehtunter dem Leitthema „Fluid Power – Future Technology!“. Als idealer Treffpunkt für Fluidtechnik-Experten aus[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe