Hier klicken!

Seite auswählen

Distributionszentrum intelligent erweitert

Distributionszentrum intelligent erweitert

TTI Inc. ist ein international aufgestellter Distributor für passive, diskrete und elektromechanische Bauelemente sowie Leistungs-, Sensor- und Steckverbinderkomponenten. Der Intralogistikexperte Klinkhammer stattet in der Europazentrale in Maisach bei München die Arbeitsplatz- und Fördertechnikerweiterung sowie eine neue dritte Shuttlegasse mit Steuerungstechnik sowie einem Lagerverwaltungssystem inklusive Materialflussrechner aus.

TTI setzt auf verschiedene Lagersysteme, um die jeweils optimalen Lagerbedingungen für unterschiedliche Artikel mit Verpackungsvarianten zu schaffen. Etwa 100.000 Produkte werden auf einer Lagerfläche von 35.000 m2 in der Europazentrale bevorratet, um Kunden just-in-time mit Bauelementen zu versorgen. Das fehlerfreie Zusammenspiel der Lagersysteme ist dabei maßgeblich. Vor diesem Hintergrund vernetzt Klinkhammer die aktuellen Erweiterungen der Lager- und Kommissioniersysteme mit einer einheitlichen Steuerungstechnik sowie mit einem übergreifenden Warehouse-Management-System inklusive Materialflussrechner.

Die bestehenden Systeme integrierten bis dato Fachboden-, Lift-, Autostore-, Shuttle- und staplerbedientes Palettenlager sowie eine Fördertechnik und 75 Packplätze. Das 2-gassige Shuttle-Lager mit Ebenen gebundenen Shuttles und etwa 11.000 Behälterstellplätzen wird nun um eine dritte Shuttle-Gasse erweitert. Die Anlage dient als Auftragszusammenführungspuffer und ist fördertechnisch über zwei Geschosse an Packplätze angeschlossen.
Das Lagerverwaltungssystem wird neben der dritten Gasse zusätzlich vier Wareneingangsstationen, 24 Kommissionierstationen mit put-to-light-Anzeigemodulen und sechs Packplätzen managen. Der modulare Aufbau der Lagerverwaltungssoftware, die einheitliche Steuerungstechnik vom Typ Klincontrol sowie das intelligente Visualisierungssystem Klinkvision stellen eine hohe Performance und Transparenz der Anlage sicher.

Klinkhammer ist systemübergreifend für die Anlage verantwortlich und betreut die Hotline. Über den Hotline-Service 24 stehen die Fernwartung, die Rufbereitschaft sowie die Ersatzteilversorgung zur Verfügung. Die Hotline greift für alle Systeme und kümmert sich um die Abstimmung mit weiteren Systemanbietern.

 

Zum Unternehmen

 

 

Text/Foto: Klinkhammer

Teilen:

Veröffentlicht von

Manfred Weber

Die Intralogistik fasziniert mich, weil sie ein prozessorientiertes Denken und Handeln erfordert. Als leidenschaftlicher Redakteur und Ingenieur möchte ich gemeinsam mit Ihnen die innovativsten Lösungen und Konzepte erforschen und erörtern.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe