Seite auswählen

Das war die Logimat 2017 – Eine Nachlese

Das war die Logimat 2017 – Eine Nachlese

Das war die Logimat 2017

Die Logimat 2017 hat ihre Tore mit dem besten Ergebnis in der 15-jährigen Geschichte der Internationalen Fachmesse für Distribution, Material- und Informationsfluss geschlossen: So viele Aussteller wie nie zuvor, eine maximale Flächenbelegung des Messegeländes und mehr als 50.000 Besucher fanden den Weg nach Stuttgart. Der Zuspruch des internationalen Fachpublikums untermauert die Position als wichtige Intralogistik-Messe.

Position als wichtige Adresse der Intralogistik untermauert

Mit Blick auf die nationalen und internationalen Aussteller, die sich auf dem Stuttgarter Messegelände präsentierten, platzte die 15. Logimat aus allen Nähten. 1.384 Aussteller (+8,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr), davon fast jedes vierte Unternehmen (+24,6 Prozent) aus dem Ausland, belegten mit 102.100 m² (+7 Prozent) in diesem Jahr erstmals mehr als 100.000 m² Ausstellungsfläche. „Mehr geht nicht“, fasst Messeleiter Peter Kazander, Geschäftsführer der Euroexpo Messe- und Kongress-GmbH, München, zusammen, „zumindest nicht auf dem Messegelände, wie wir es noch aus diesem Jahr kennen.“ Im kommenden Jahr werde die neue Halle 10 der Logimat weitere ca. 15.000 m² bieten.

Gradmesser für den Stellenwert einer Messe

An den drei Messetagen kamen 50.187 Fachbesucher (+15,4 Prozent) nach Stuttgart – 6.701 mehr als im vergangenen Jahr. Die Daten der Besucherbefragung wurden vom unabhängigen Baseler Marktforschungsinstitut Wissler & Partner erfasst. Den Zahlen des Instituts zufolge war der Anreiseweg bei jedem dritten Fachbesucher (32,8 Prozent) länger als 300 km. Etwa 20 Prozent der Messebesucher reisten aus dem Ausland an. 52 Prozent des Fachpublikums kamen als Entscheider kleinerer und mittelständischer Unternehmen nach Stuttgart, etwa 42,6 Prozent mit konkretem Investitionsbedarf. Jeder vierte Fachbesucher (24,1 Prozent) erteilt auf oder nach der Logimat entsprechende Aufträge. In der Gesamtbewertung gaben 75,8 Prozent der Besucher der Messe die Schulnoten 1 und 2. Zudem bezeichneten 54,1 Prozent der Besucher die Logimat als „wichtigste Intralogistik-Fachmesse“.

Auf weiter gestiegenen Zuspruch von Ausstellern und Fachpublikum kann überdies die Kompetenzplattform Tradeworld verweisen, die zum vierten Mal im Rahmen der Logimat veranstaltet wurde. Sie fokussiert die Prozesskette des Handels und bündelt das Know-how rund um zukunftsweisende Abläufe im Bereich des digitalen Handels. Auf der Ausstellungsfläche rund um das Fachforum sowie auf mehreren Ständen in den Messehallen präsentierten 173 Aussteller (+29,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr) ihr Produkt- und Leistungsangebot für vernetzte Prozesse im Online-Handel. Damit boten in diesem Jahr 12,5 Prozent der Aussteller auf dem Messegelände (Vorjahr: 10,5 Prozent) auch Konzepte und Lösungen für die Prozesskette des Handels.

Als nachhaltigen Erfolgsfaktor für die Logimat insgesamt verweist Messeleiter Kazander zudem neben dem Dreiklang von Messekonzept mit einem Rahmenprogramm auf Kongressniveau, der Struktur des Stuttgarter Messegeländes und dem Mix aus Networking und Arbeitsmesse auf die Positionierung der Logimat als Plattform und Wegbereiter aktueller Entwicklungen.

Die Logimat 2018 in Stuttgart findet vom 13. bis 15. März 2018 statt.

www.logimat-messe.de

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion F+H

Digitalisierung und Industrie 4.0 verändern auch die Logistikbranche disruptiv – damit stehen Logistikunternehmen vor einer zukunftsbestimmenden Herausforderung. Die f+h bietet ihren Lesern den notwendigen Überblick, Durchblick und Weitblick, diese neuen Anforderungen erfolgreich umzusetzen. Systemorientiertes Denken und vernetztes Handeln entlang der Wertschöpfungskette sind die Erfolgsfaktoren der Zukunft: Die Redaktion f+h stellt bei der Präsentation von Produkten den Kontext zum jeweils übergeordneten System her und bewertet den Effizienzbeitrag für die jeweilige Supply Chain.

ANZEIGE

Bevorstehende Veranstaltungen

Sep
8
Do
ganztägig Forum Technische Logistik 2022 @ Sächsischen Landesbibliothek – Staats-und Universitätsbibliothek Dresden
Forum Technische Logistik 2022 @ Sächsischen Landesbibliothek – Staats-und Universitätsbibliothek Dresden
Sep 8 ganztägig
Forum Technische Logistik 2022 @ Sächsischen Landesbibliothek – Staats-und Universitätsbibliothek Dresden
Das Forum Technische Logistik kehrt nach der coronabedingten Pause zurück. Es findet am 08. September 2022 in der Sächsischen Landesbibliothek – Staats-und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB) statt. Die Veranstaltung soll Gelegenheit bieten, neueste Arbeits- und Projektergebnisse[...]
Sep
13
Di
ganztägig Zukunftskongress Logistik – 40. ... @ Online
Zukunftskongress Logistik – 40. ... @ Online
Sep 13 – Sep 15 ganztägig
Zukunftskongress Logistik – 40. Dortmunder Gespräche @ Online
Der »Zukunftskongress Logistik – 40. Dortmunder Gespräche« steht in diesem Jahr unter dem Motto »Aufbruch ins ›Silicon Economy Continuum‹ – Die Zukunft der Logistik ist digital, offen und nachhaltig«. Vom 13. bis 15. September 2022[...]
Sep
15
Do
ganztägig 26. Fachtagung Schüttgutförderte... @ Technische Universität München TUM School of Engineering and Design Gebäude Maschinenwesen
26. Fachtagung Schüttgutförderte... @ Technische Universität München TUM School of Engineering and Design Gebäude Maschinenwesen
Sep 15 – Sep 16 ganztägig
Energieeffizienz und Nachhaltigkeit, Erfahrungsberichte von Schüttgutfördertechnikexperten beim Betrieb von Anlagen oder die neuesten Forschungsergebnisse aus der Schüttgutfördertechnik. Dies sind nur einige der Themen, die die 26. Fachtagung Schüttgutfördertechnik aufgreift. Hören Sie die neuesten Erkenntnisse aus[...]

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2022

Aktuelle Ausgabe