Hier klicken!

Select Page

Clevere Wege der Finanzierung für mittelständische Unternehmen

Clevere Wege der Finanzierung für mittelständische Unternehmen

Je nach Branche, Firmengröße und Anlass stehen verschiedene Wege der Kapitalbeschaffung offen. Allerdings klopfen die meisten Unternehmer auf der Suche nach Finanzierungsmöglichkeiten noch immer bei ihrer Hausbank an. Oberstes Credo in Finanzierungsfragen sollte aber sein: Auch die alternativen Finanzierungslösungen gewinnen ergänzend zum klassischen Kredit zunehmend an Bedeutung. Daher sollten für einen größtmöglichen finanziellen Handlungsspielraum mehrere Geldgeber und Modelle eingebunden werden.

„Ohne Moos, nix los?“ Unternehmer können dieses Sprichwort sicherlich nicht mehr hören. Dennoch beschreibt es mit seinen vier Worten, wie die Realität im Business-Alltag aussieht. Für krisengebeutelte Unternehmen ein Reizthema, sollten selbst Geschäftsführer erfolgreicher Unternehmen nicht die Hände heben. „Fakt ist: Ob Gründung, Wachstum, Nachfolge, Restrukturierung oder Sanierung – Liquiditätsbedarf gibt es in jeder Phase“, so Werner Weiß, Geschäftsführer von Tec7, München. „Der richtige Mix an Finanzierungsalternativen hilft, flüssig zu bleiben.“

Factoring: Verkauf von Forderungen

Zu einem sehr beliebten Modell für Unternehmen, die Waren und Dienstleistungen an gewerbliche Kunden erbringen, gehört das Factoring. Ein Vorteil von Factoring als alternative Finanzierungslösung: Der Zugang zu Kapital wird weniger von der Eigenkapitalquote und der Bonität abhängig gemacht. Viele Mittelständler nutzen diese Variante auch in Kombination mit dem Bankkredit. Unter Factoring versteht man den fortlaufenden Verkauf von Forderungen aus Warenlieferungen und Dienstleistungen an eine Factoring-Gesellschaft. Sprich: Nach Lieferung der Ware und dem Stellen der Rechnung reicht das Unternehmen eine (elektronische) Kopie bei der Factoring-Gesellschaft ein. Diese überweist wiederum den Betrag abzüglich einer Factoring-Gebühr innerhalb von ein bis zwei Werktagen an das Unternehmen – völlig unabhängig von langen Zahlungszielen oder einer schlechten Zahlungsmoral der Kunden. Die Liquidität wird sofort gestärkt und eigene Verbindlichkeiten lassen sich zeitnah begleichen oder Investitionen stemmen.   […]

Jetzt weiterlesen im f+h E-Paper!

   [Link öffnet neuen Tab]

 

Foto: Fotolia

Veröffentlicht von

Holger Seybold

In meiner täglichen Arbeit werde ich mit unterschiedlichen Technologien und abwechslungsreichen Herausforderungen konfrontiert. Die multimedialen Möglichkeiten sowie die Kommunikation via Social Media inspirieren dabei nicht nur meine journalistische Arbeit, sondern bieten auch dem Leser einen echten Mehrwert.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Jan
23
Mi
ganztägig 3. Intralogistik-Software-Tag vo... @ Werksviertel Mitte
3. Intralogistik-Software-Tag vo... @ Werksviertel Mitte
Jan 23 ganztägig
Aktuelle Softwarelösungen für Logistikeffizienz und Smart Factory Leistungsfähige, intelligente und prozessübergreifende Software ist die Grundlage für höchste Transparenz sowie Flexibilität in Logistik und Produktion. Sie schafft die Basis für effiziente Wertschöpfungsketten, die integrierte Prozesse und[...]
Feb
5
Di
ganztägig 3. Production & Logistics Forum ... @ Estrel Congress & Messe Center Berlin
3. Production & Logistics Forum ... @ Estrel Congress & Messe Center Berlin
Feb 5 – Feb 6 ganztägig
Die Konferenz ist entlang von 4 strategischen Entwicklungszielen der produzierenden Industrie organisiert. Diese ziehen sich durch beide Konferenztage und lenken die inhaltlichen Beiträge: Integrierte & vernetzte Value Chain Neue Produktivität durch Flexibilisierung der Produktion Intelligente[...]
Feb
7
Do
ganztägig Roboter im Warenlager @ Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA
Roboter im Warenlager @ Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA
Feb 7 ganztägig
Roboter im Warenlager @ Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA
Anhand praxisorientierter Vorträge lernen die Teilnehmer methodische und technologische Lösungen zum Einsatz von Robotern im Warenlager kennen. Im Mittelpunkt stehen dabei Schlüsseltechnologien sowie Kosten und Nutzenaspekte des Robotereinsatzes. In den Pausen bleibt ausreichend Freiraum, um[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe

Translate »