Hier klicken!

Seite auswählen

CeMAT Asia erstmals mit mehr als 100 000 Besuchern

CeMAT Asia erstmals mit mehr als 100 000 Besuchern

Am 9. November endete die CeMAT Asia nach vier Messetagen mit einem deutlichen Besucherplus. Erstmals kamen mehr als 100 000 Besucher zur führenden Intralogistikmesse Asiens.

 

Die CeMAT Asia wird alljährlich im Spätherbst auf dem Shanghai New International Expo Center gemeinsam mit den Fachmessen PTC Asia, ComVac Asia, Industrial Supply Asia und Cold Chain Asia veranstaltet. Insgesamt stellten 630 Unternehmen aus China, Deutschland, Italien, den USA, Japan, Südkorea sowie anderen Ländern und Regionen aus und belegten damit eine Ausstellungsfläche von nahezu 70 000 m². Im Mittelpunkt der Messe standen die Bereiche Systemintegration mit führenden Herstellern sowie mobile Roboter. Einen stark wachsenden Ausstellungsbereich bildeten die Fahrerlosen Transportsysteme (AGVs), die mittlerweile eine Fläche von 4 200 m² belegen.

In den fast zwei Jahrzehnten ihres Bestehens hat die CeMAT Asia Jahr für Jahr an Bedeutung gewonnen. Diese Bedeutung spiegelt sich u.a. in einer Meldung wider, mit der die Kion Group für Aufsehen sorgte: Nach vierjähriger Pause kehrt das Unternehmen im kommenden Jahr auf die CeMAT Asia zurück und hat bereits einen Stand für die Jubiläumsmesse 2019 reserviert. Mit den Marken Linde, Dematic und Baoli wird Kion dann den größten Messestand in der Geschichte der CeMAT Asia organisieren. „Wir freuen uns, dass die Aussteller und Besucher der diesjährigen CeMAT Asia durchweg sehr zufrieden waren“, erklärte Krister Sandvoss, Global Director Industries & Logistics sowie New Exhibitions Development bei der Deutschen Messe AG. „Da China weiterhin auf intelligente Produktion setzt, dehnen global produzierende Unternehmen ihr Geschäft hierzulande aus, um ihre internationale Kompetenz zu behaupten und um darüber hinaus verstärkt chinesische Einkäufer anzusprechen. Dies ist genau der richtige Ort, um internationale Interessenten und Lösungsanbieter zusammenzubringen.“ Die nächste Veranstaltung findet vom 23. bis 26. Oktober 2019 in Shanghai statt.

Bildquelle: DEUTSCHE MESSE

Teilen:

Veröffentlicht von

Winfried Bauer

Die Innovationen der Intralogistikbranche aufzuspüren und ihnen eine Plattform zu geben, ist für mich auch nach mehr als 20 Jahren in der Redaktion die Triebfeder der täglichen Arbeit.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Sep
4
Mi
18:00 Robotics4Retail-Konferenz @ GS1 Germany Knowledge Center, Köln
Robotics4Retail-Konferenz @ GS1 Germany Knowledge Center, Köln
Sep 4 um 18:00 – Sep 5 um 14:00
Robotics4Retail-Konferenz @ GS1 Germany Knowledge Center, Köln
Mit der Robotics4Retail-Initiative greift das EHI Retail Institute das Thema Automatisierung und Robotics in der Handelslogistik und am POS zu einem Zeitpunkt auf, da immer mehr Händler konkret über die Einführung und deren Iterationsstufen dieser[...]
Sep
18
Mi
8:30 8. Technologieforum Fahrerlose T... @ Filderhalle, Stuttgart
8. Technologieforum Fahrerlose T... @ Filderhalle, Stuttgart
Sep 18 um 8:30 – 17:15
8. Technologieforum Fahrerlose Transportsysteme und mobile Roboter @ Filderhalle, Stuttgart
  Entwicklungen wie wandlungsfähige Produktionen und der boomende Onlinehandel stellen höchste Anforderungen an die Intralogistik. Um diese zu erfüllen, bieten beispielsweise die digitale Vernetzung sowie Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen Innovationen für fahrerlose Transportsysteme und[...]
Sep
19
Do
ganztägig Finale des Staplercup 2019 @ Schlossplatz
Finale des Staplercup 2019 @ Schlossplatz
Sep 19 – Sep 21 ganztägig
Vom 19. bis 21. September 2019 wird das Aschaffenburger Finale des Staplercup ausgetragen – wer dort teilnehmen darf, entscheidet sich bei den vorausgehenden Regionalmeisterschaften im ganzen Land. Das Anmeldeprocedere dazu beginnt Ende 2018/Anfang 2019, sobald[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe