Im Frühjahr 2020 hat Toyota Material Handling den Elektro-Niederhubwagen BT Levio LWI160 und damit den ersten Mitgänger-Hubwagen auf den Markt gebracht, bei dem das neue Batteriekonzept des Herstellers umgesetzt wurde – konstruiert ohne konventionellen Batterieraum. Magnus Oliveira Andersson, Leiter des Toyota Design Center in Mjölby/Schweden und verantwortlich für das Design des Hubwagens, gab uns interessante Einblicke und Hintergrundinformationen zu „seiner Maschine“.

Der Ursprung des neu designten BT Levio liegt bereits einige Jahre zurück. Mit steigender Nachfrage nach elektrisch angetriebenen Flurförderzeugen und der Weiterentwicklung von Blei-Säure- hin zu Lithium-Ionen-Batterien stellte sich die Frage: Wie mit dem herkömmlichen Batterieraum umgehen? „Um eine Vision für die Zukunft des Gerätedesigns zu entwerfen, haben wir bei Toyota Material Handling Europe das RED-Projekt gestartet. RED steht für ‚Radical Energy Design‘. Die Revolution des Stapler-Designs wurde dabei durch den modularen Aufbau des Toyota-Batteriesystems ermöglicht“, erklärt Andersson, der über mehr als 25 Jahre Erfahrung im Industriedesign verfügt.

 

Lesen Sie mehr:

Foto: Toyota Material Handling

Teilen: