Seite auswählen

BLG schlägt ungewöhnliche Fracht um

BLG schlägt ungewöhnliche Fracht um

Die BLG lagert zwei historische Lufthansa-Flugzeuge im Neustädter Hafen ein: Nach der Anlieferung des ersten Flugzeugs, der Junkers Ju 52, erreichte mit der Lockheed L1649 A Super Star der zweite Flieger Bremen.

Die Super Star erreichte mit dem Schiff MV „Industrial Dart“ den Neustädter Hafen. Sofort starteten die Arbeiten mit dem Öffnen der Luken des Frachtschiffs und dem Entlaschen der Ladung. In den frühen Morgenstunden löschten die Schwergut-Experten der BLG Logistics daraufhin den Flugzeugrumpf, die beiden Flügel sowie mehrere Container mit Bauteilen wie Motoren und Fahrwerken.

Das erste der beiden Flugzeuge, die Junkers Ju 52, erreichte bereits Mitte September, transportiert auf drei Tiefladern, den Neustädter Hafen in Bremen. Die nun folgende Lockheed Super Star war Ende der 1950er-Jahre das Flaggschiff der Lufthansa-Flüge über den Atlantik. Nur 44 Stück dieses Flugzeug-Typs, der größten und letzten Version der legendären Lockheed Constellation, wurden gebaut.

 

Text/Fotos: BLG

Teilen:

Veröffentlicht von

Winfried Bauer

Die Innovationen der Intralogistikbranche aufzuspüren und ihnen eine Plattform zu geben, ist für mich auch nach 25 Jahren in der Redaktion die Triebfeder der täglichen Arbeit.

ANZEIGE

Bevorstehende Veranstaltungen

Nov
10
Mi
ganztägig Optische 3D-Messtechnik für die ... @ Fraunhofer-Entwicklungszentrum Röntgentechnik EZRT
Optische 3D-Messtechnik für die ... @ Fraunhofer-Entwicklungszentrum Röntgentechnik EZRT
Nov 10 ganztägig
Die exakte Einhaltung geometrischer Abmessungen spielt bei der Qualitätssicherung in der Produktion eine große Rolle. Die Messung mit mechanischen Lehren oder Koordinatenmessmaschinen ist zeitaufwendig und kann so meist nur an Stichproben vorgenommen werden. Mit der[...]

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Aktuelle Ausgabe