Hier klicken!

Select Page

Beendet die Blockchain die Zettelwirtschaft?

Beendet die Blockchain die Zettelwirtschaft?

Direkte Transaktionen ohne Mittler, zudem noch fälschungssicher: Die Blockchain könnte die Art und Weise radikal verändern, wie Marktteilnehmer miteinander Transaktionen abwickeln. Vor kurzem wurde nun das bundesweit größte Pilotprojekt in Sachen Blockchain gestartet: Rund 20 Unternehmen testen den Nutzen der dezentralen Datenbanktechnologie im Palettentauschprozess.

Geht man von einem Gebrauchtpalettenpreis von fünf Euro aus, repräsentieren allein die 500 Millionen in Europa im Umlauf befindlichen Europaletten einen Wert von 2,5 Milliarden Euro. Für Transparenz über die im Umlauf befindlichen Ladungsträger setzen die Akteure der Supply Chain den Palettenschein ein.

„Der Palettentauschprozess ist heute noch extrem unübersichtlich – das wollen wir mit der Blockchain ändern“

Regina Haas-Hamannt, Innovationsleiterin bei GS1 Germany

Das Papierdokument gehört zum Tagesgeschäft eines jeden Lkw-Fahrers. Warenempfänger setzen ihn ein, wenn der Palettentausch nicht direkt stattfindet. Der Palettenschein dokumentiert Anzahl, Art und Güte der Ladungsträger. Der Besitzer kann ihn später beim Aussteller oder bei einem beauftragten Dienstleister wieder einlösen. „Oftmals wissen die Betreiber gar nicht, welche Akteure in der Lieferkette am Tauschprozess beteiligt sind. Außerdem gibt es keinen Intermediär, der den Prozess überwacht“, erläutert Regina Haas-Hamannt, die bei GS1 Germany als Innovationsleiterin fungiert. Das mache den Prozess extrem unübersichtlich.

 

Lesen Sie mehr:

Teilen:

Veröffentlicht von

Winfried Bauer

Die Innovationen der Intralogistikbranche aufzuspüren und ihnen eine Plattform zu geben, ist für mich auch nach mehr als 20 Jahren in der Redaktion die Triebfeder der täglichen Arbeit.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Mrz
21
Do
ganztägig 28. Deutscher Materialfluss-Kong... @ Garching bei München
28. Deutscher Materialfluss-Kong... @ Garching bei München
Mrz 21 – Mrz 22 ganztägig
Smarte Lagersysteme, automatisierte Arbeitsabläufe und maßgeschneiderte Produktionsprozesse: Logistik 4.0 eröffnet der Branche völlig neue Dimensionen der Effizienz. Aktuelle Themen und Innovationen der Intralogistik greift der „28. Deutsche Materialfluss-Kongress“, am 21. und 22. März 2019 in[...]
Mrz
26
Di
ganztägig Log 2019 / 25. Handelslogistik K... @ Kristallsaal, Koelnmesse
Log 2019 / 25. Handelslogistik K... @ Kristallsaal, Koelnmesse
Mrz 26 – Mrz 27 ganztägig
  Handelslogistik für die Zukunft fitmachen   Der 25. Handelslogistik Kongress in Köln ist mit über 350 Teilnehmern der Pflichttermin der Branche. Handelslogistik-Experten in der DACH-Region, Hersteller und Dienstleistungspartner diskutieren über gewinnbringende Strategien und erfolgversprechende[...]
Apr
9
Di
ganztägig Fachmesse Gefahrgut & Gefahrstoff @ Leipziger Messe
Fachmesse Gefahrgut & Gefahrstoff @ Leipziger Messe
Apr 9 – Apr 11 ganztägig
Fachmesse Gefahrgut & Gefahrstoff @ Leipziger Messe
Nach der Premiere der Fachmesse Gefahrgut & Gefahrstoff im November 2017 auf der Leipziger Messe wird es eine zweite Ausgabe geben. Sie soll vom 9. bis 11. April 2019 stattfinden. Dann soll die Fachmesse jedoch[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe

Translate »