Hier klicken!

Select Page

Beendet die Blockchain die Zettelwirtschaft?

Beendet die Blockchain die Zettelwirtschaft?

Direkte Transaktionen ohne Mittler, zudem noch fälschungssicher: Die Blockchain könnte die Art und Weise radikal verändern, wie Marktteilnehmer miteinander Transaktionen abwickeln. Vor kurzem wurde nun das bundesweit größte Pilotprojekt in Sachen Blockchain gestartet: Rund 20 Unternehmen testen den Nutzen der dezentralen Datenbanktechnologie im Palettentauschprozess.

Geht man von einem Gebrauchtpalettenpreis von fünf Euro aus, repräsentieren allein die 500 Millionen in Europa im Umlauf befindlichen Europaletten einen Wert von 2,5 Milliarden Euro. Für Transparenz über die im Umlauf befindlichen Ladungsträger setzen die Akteure der Supply Chain den Palettenschein ein.

„Der Palettentauschprozess ist heute noch extrem unübersichtlich – das wollen wir mit der Blockchain ändern“

Regina Haas-Hamannt, Innovationsleiterin bei GS1 Germany

Das Papierdokument gehört zum Tagesgeschäft eines jeden Lkw-Fahrers. Warenempfänger setzen ihn ein, wenn der Palettentausch nicht direkt stattfindet. Der Palettenschein dokumentiert Anzahl, Art und Güte der Ladungsträger. Der Besitzer kann ihn später beim Aussteller oder bei einem beauftragten Dienstleister wieder einlösen. „Oftmals wissen die Betreiber gar nicht, welche Akteure in der Lieferkette am Tauschprozess beteiligt sind. Außerdem gibt es keinen Intermediär, der den Prozess überwacht“, erläutert Regina Haas-Hamannt, die bei GS1 Germany als Innovationsleiterin fungiert. Das mache den Prozess extrem unübersichtlich.

 

Lesen Sie mehr:

Veröffentlicht von

Winfried Bauer

Die Innovationen der Intralogistikbranche aufzuspüren und ihnen eine Plattform zu geben, ist für mich auch nach mehr als 20 Jahren in der Redaktion die Triebfeder der täglichen Arbeit.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Jan
23
Mi
ganztägig 3. Intralogistik-Software-Tag vo... @ Werksviertel Mitte
3. Intralogistik-Software-Tag vo... @ Werksviertel Mitte
Jan 23 ganztägig
Aktuelle Softwarelösungen für Logistikeffizienz und Smart Factory Leistungsfähige, intelligente und prozessübergreifende Software ist die Grundlage für höchste Transparenz sowie Flexibilität in Logistik und Produktion. Sie schafft die Basis für effiziente Wertschöpfungsketten, die integrierte Prozesse und[...]
Feb
5
Di
ganztägig 3. Production & Logistics Forum ... @ Estrel Congress & Messe Center Berlin
3. Production & Logistics Forum ... @ Estrel Congress & Messe Center Berlin
Feb 5 – Feb 6 ganztägig
Die Konferenz ist entlang von 4 strategischen Entwicklungszielen der produzierenden Industrie organisiert. Diese ziehen sich durch beide Konferenztage und lenken die inhaltlichen Beiträge: Integrierte & vernetzte Value Chain Neue Produktivität durch Flexibilisierung der Produktion Intelligente[...]
Feb
7
Do
ganztägig Roboter im Warenlager @ Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA
Roboter im Warenlager @ Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA
Feb 7 ganztägig
Roboter im Warenlager @ Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA
Anhand praxisorientierter Vorträge lernen die Teilnehmer methodische und technologische Lösungen zum Einsatz von Robotern im Warenlager kennen. Im Mittelpunkt stehen dabei Schlüsseltechnologien sowie Kosten und Nutzenaspekte des Robotereinsatzes. In den Pausen bleibt ausreichend Freiraum, um[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe

Translate »