Seite auswählen

Asmet geht Partnerschaft mit TGW ein

Asmet geht Partnerschaft mit TGW ein

Asmet, Hersteller und Großhändler für Verbindungselemente aus Polen, hat TGW mit der Logistikplanung und der Errichtung eines automatischen Logistikzentrums am Standort Moszna-Parcela nahe Warschau beauftragt.

 

Mit dem Neubau des automatischen Logistikzentrums, dessen Realisierung bis Ende März 2020 abgeschlossen sein soll, möchte das Unternehmen vor allem den Servicegrad und die Lagerkapazität für weiteres, weltweites Wachstum steigern. Neben einer Verkürzung der Auftragsdurchlaufzeiten von bis zu vier Stunden auf 30 bis 60 Minuten, lässt sich zukünftig auch der späteste Auftragseingang von 12 auf 15 Uhr verschieben. Darüber hinaus wirkt der Einsatz von Automation dem Arbeitskräftemangel in der Region Warschau entgegen.

Zum Auftragsumfang gehören im Einzelnen ein Shuttle-System, die Integration multifunktionaler Arbeitsplätze für Kommissionierung und Verpackung sowie die Errichtung großzügiger Zonen für Warenein- und -ausgangsbearbeitung sowie ein Leerbehälterpuffer.

Herzstück der Versandlogistik ist ein teilbestücktes, 3-gassiges Shuttle-System mit 60.000 Behälterstellplätzen. Als „Ware zum Mann“-System ermöglicht das 32 Ebenen umfassende Shuttle-Lager eine höhere Effizienz als die bislang praktizierte manuelle Auftragskommissionierung. Das System schafft die Voraussetzungen für die Lagerung artikelreiner Quellgebinde, eine sequenzgerechte Versorgung der automatischen Kommissionierstationen sowie die Pufferung kommissionierter Kundengebinde.

Zukünftig werden an sechs Tagen in der Woche im Durchschnitt mehr als 1.000 Aufträge täglich aus einem Sortiment von 80.000 Artikeln kommissioniert und weltweit versandt. Das entspricht einer Steigerung der Auftragspositionen um den Faktor 5. Darüber hinaus ist durch eine spätere Auftragseinlastung und kürzere Kommissionierzeiten eine bessere Konsolidierung einzelner Aufträge möglich, sodass sich die Anzahl der Packstücke und auch die Versandkosten reduzieren lassen.

Der mit Asmet geschlossene Servicevertrag umfasst Inspektions- und Wartungsservices sowie einen Hotline-Support. Die Laufzeit beträgt zwei Jahre mit einer Option zur Verlängerung um weitere 24 Monate.

Bildquelle: TGW Logistics Group

Teilen:

Veröffentlicht von

Winfried Bauer

Die Innovationen der Intralogistikbranche aufzuspüren und ihnen eine Plattform zu geben, ist für mich auch nach 25 Jahren in der Redaktion die Triebfeder der täglichen Arbeit.

ANZEIGE

Bevorstehende Veranstaltungen

Okt
20
Mi
ganztägig Deutscher Logistik-Kongress @ Berlin
Deutscher Logistik-Kongress @ Berlin
Okt 20 – Okt 22 ganztägig
Deutscher Logistik-Kongress @ Berlin
      Man sieht sich wieder in Berlin Der Deutsche Logistik-Kongress vom 20.-22. Oktober soll nicht nur digital im Netz, sondern als hybrides Event stattfinden – mit einem Präsenzteil in Berlin, der endlich wieder[...]
Nov
10
Mi
ganztägig Optische 3D-Messtechnik für die ... @ Fraunhofer-Entwicklungszentrum Röntgentechnik EZRT
Optische 3D-Messtechnik für die ... @ Fraunhofer-Entwicklungszentrum Röntgentechnik EZRT
Nov 10 ganztägig
Die exakte Einhaltung geometrischer Abmessungen spielt bei der Qualitätssicherung in der Produktion eine große Rolle. Die Messung mit mechanischen Lehren oder Koordinatenmessmaschinen ist zeitaufwendig und kann so meist nur an Stichproben vorgenommen werden. Mit der[...]

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Aktuelle Ausgabe